Montag, 17. April 2017

Diese Tage


Und dann gibt es auch diese Tage jedes Reisenden an denen man genug hat und am liebsten nach Hause würde.
Diese Tage an denen man einfach nur schwitzt, von Mücken zerstochen ist und einem der Sonnenbrand auf der Haut unangenehm ist.
Wenn man seine Familie, das eigene Bett und eine saubere Toilette vermisst.
Diese Tage in dem man Nachts um 02.00 aufstehen muss weil einem so schlecht ist und auf der Toilette nicht genau weis wo es nun genau raus kommt.
Die Tage an denen es man satt hat von allen angestarrt zu werden und mit allen ein Selfie zu machen weil man nun mal nicht von Indien kommt sondern Weiss ist wie ein Käse.
An denen man es satt hat das die Leute im Zug rülpsen, furzen oder sie ihre Kinder aus dem Fenster halten damit sie Pissen können.
Diese Tage an denen jeder einem verarschen will und immer das 10 fache verrechnet weil man ein Tourist ist.
Denn egal was Ihr denkt, reisen ist nicht immer wie auf Instagram oder Facebook beschrieben wo ihr nur die schönen Bilder sieht oder auch nicht wie in einem Werbevideos. Reisen ist nicht immer einfach und teils wirklich hart und unschön, man muss viele Kompromisse eingehen und Ihr werded an eure Grenzen kommen

ABER.....

...und das verspreche ich euch, reisen erweitert bestimmt unser Bewusstsein auf eine Art die man nicht beschreiben kann, man lernt sich selbst neu kennen und auch die Menschen die mit einem sind und das ist durchaus Positiv den wie langweilig wäre unser Leben wenn wir nie an unsere Grenzen kommen würden, nie neue Horizonte sehen würden und nie die Tänze, Gelächter oder Rituale anderer Kulturen sehen würden.
Denn sobald man diesen einen gewissen Moment spürt und sich das Herz mit Wärme und Liebe füllt weis man, dass sich all diese Tage gelohnt haben.




Keine Kommentare:

Kommentar posten